Copyright © 2018 – All Rights Reserved

Kontakt und Informationen  +49 3445 233790

Impressum und Datenschutzerklärung

 

 

Zünftiges Ritteressen auf der Schönburg

 

Termine und Zeiten frei wählbar, Angebot gilt für 2017 und 2018

 

Flussabwärts von Naumburg über der Saale erhebt sich ein steiles, 60m hohes Felsplateau. Sichtbar darauf überragt eine der ältesten spätromanischen Burgen, die Schönburg, das Tal. Der Geopfad Schönburg mit einer Länge von 1,5km kann in 1–2h erwandert werden.

 

Nach dieser Wanderung mit schönen Ausblicken auf die Burg und das Saaletal lädt das Burgrestaurant zum Ritteressen ein.

 

Das Ritteressen wird durch einen Spielmann mit Liedern und Späßen begleitet. Kinder unter Schwertlänge (9–14Jahre) zahlen die Hälfte. Die Gäste werden durch den Spielmann empfangen und in den »Rittersaal« geleitet. Der Tisch ist mit irdenem Geschirr gedeckt. Die Getränke werden in Krügen gereicht. Es werden Tischregulatien verlesen und ein Tischvogt auserwählt.

 

Im Anschluß wird die Vorspeis gereicht. Nach ca. 60 min wird die Hauptspeise auf großen, hölzernen Brettern aufgetragen. Um die Beschwerden nach dem Mahl zu lindern, wird ein Verdauungsschnaps gereicht. Der Spielmann unternimmt nun mit den Gästen einen Burgrundgang. Wer sich den Turmauftritt zutraut, wird mit einem wunderschönen Panoramablick auf die Stadt Naumburg und das liebliche Saaletal belohnt. Im Rittersaal wartet unterdes ein süßes Dessert auf die Gäste.

 

Vorspeis

– Griebenschmalz, Kräuterquark und Faßgurken

– frischer »bunter Salat« aus dem Burggarten mit verschiedenen Tunken

– dazu deftiges Brot aus dem Backofen

 

Hauptspeis

– deftiger Krustenbraten vom Landschwein

– Hähnchen vom Spieße, vortrefflich gebratene Rippchen

–  feinstes Sauerkraut und knusprige Zwiebelbrote aus der Hausbäckerei

–  zum Vertreiben der Winde und Beschwerden: ein Verdauungstrunk

 

Dessert

– süße Überraschung

 

alternativer Hauptgang für Vegetarier

– gefüllte Kartoffeltaschen mit Frischkäse

– überbackenes Gemüse mit Rahmsoße

– Krautroulade mit Tomaten-Spätzle-Rühreifüllung

 

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen

Dauer: ca. 4 Stunden

Kosten (ohne Getränke): 42,90 € p.P.

 

Informationen und Buchung

Burgschänke Schönburg

Schönburg 77, 06618 Schönburg

Telefon 0 34 45 75 02 18

Fax 0 34 45 75 02 19

burg@schoenburg.de

www.burg-schoenburg.de

 

 

 

 

Zünftiges Ritteressen auf der Schönburg

 

Termine und Zeiten frei wählbar, Angebot gilt für 2017 und 2018

 

Flussabwärts von Naumburg über der Saale erhebt sich ein steiles, 60m hohes Felsplateau. Sichtbar darauf überragt eine der ältesten spätromanischen Burgen, die Schönburg, das Tal. Der Geopfad Schönburg mit einer Länge von 1,5km kann in 1–2h erwandert werden.

 

Nach dieser Wanderung mit schönen Ausblicken auf die Burg und das Saaletal lädt das Burgrestaurant zum Ritteressen ein.

 

Das Ritteressen wird durch einen Spielmann mit Liedern und Späßen begleitet. Kinder unter Schwertlänge (9–14Jahre) zahlen die Hälfte. Die Gäste werden durch den Spielmann empfangen und in den »Rittersaal« geleitet. Der Tisch ist mit irdenem Geschirr gedeckt. Die Getränke werden in Krügen gereicht. Es werden Tischregulatien verlesen und ein Tischvogt auserwählt.

 

Im Anschluß wird die Vorspeis gereicht. Nach ca. 60 min wird die Hauptspeise auf großen, hölzernen Brettern aufgetragen. Um die Beschwerden nach dem Mahl zu lindern, wird ein Verdauungsschnaps gereicht. Der Spielmann unternimmt nun mit den Gästen einen Burgrundgang. Wer sich den Turmauftritt zutraut, wird mit einem wunderschönen Panoramablick auf die Stadt Naumburg und das liebliche Saaletal belohnt. Im Rittersaal wartet unterdes ein süßes Dessert auf die Gäste.

 

Vorspeis

– Griebenschmalz, Kräuterquark und Faßgurken

– frischer »bunter Salat« aus dem Burggarten mit verschiedenen Tunken

– dazu deftiges Brot aus dem Backofen

 

Hauptspeis

– deftiger Krustenbraten vom Landschwein

– Hähnchen vom Spieße, vortrefflich gebratene Rippchen

–  feinstes Sauerkraut und knusprige Zwiebelbrote aus der Hausbäckerei

–  zum Vertreiben der Winde und Beschwerden: ein Verdauungstrunk

 

Dessert

– süße Überraschung

 

alternativer Hauptgang für Vegetarier

– gefüllte Kartoffeltaschen mit Frischkäse

– überbackenes Gemüse mit Rahmsoße

– Krautroulade mit Tomaten-Spätzle-Rühreifüllung

 

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen

Dauer: ca. 4 Stunden

Kosten (ohne Getränke): 42,90 € p.P.

 

Informationen und Buchung

Burgschänke Schönburg

Schönburg 77, 06618 Schönburg

Telefon 0 34 45 75 02 18

Fax 0 34 45 75 02 19

burg@schoenburg.de

www.burg-schoenburg.de